TSV Eschollbrücken-Eich - Abteilung Laienspieler


Willkommen bei den Laienspielern im TSV Eschollbrücken-Eich! Die Abteilung Laienspiel besteht seit 1989, mit derzeit 76 Mitgliedern. Auf unserer Bühne in der vereinseigenen TSV-Halle proben wir und spielen jährlich 8 Vorstellungen einer Komödie - bekannte Stücke wie "Tratsch im Treppenhaus" oder 2012 "Pension Schöller" gehören zu unserem Repertoire.



Unser "Handwerk" haben wir von Schauspieler Hans-Joachim Heist gelernt, der uns bei den Inszenierungen unterstützt und Regie führt. Das macht es auch Anfängern leicht, sich zum ersten Mal auf der Bühne zu beweisen! Unser Motto heis(s)t HAUPTSACHE TEXT!!!! Sie möchten in Ihrer Freizeit lachen, den Alltag etwas vergessen und Sie haben Lust bei einer kreativen Gruppe mitzumachen? Sprechen Sie uns an - bei unseren Vorstellungen oder per eMail  über die Kontakte auf unserer Abteilungsseite.


Aktuelles

17.11.2018: Schirmherrschaft beim KCC Eschollbrücken-Eich

Wir haben die Schirmherrschaft beim KCC Eschollbrücken-Eich 1974 e. V. übernommen! Am 11.11.2018 um 11:11 Uhr wurde nach der launigen Rede unseres Abteilungsleiters Oliver Heß durch Jörg Krüllmann "die Kann' gehenkt" - damit ist die Karnevalskampagne offiziell eröffnet! Natürlich werden wir an allen Sitzungen dabei sein und kräftig mitfeiern, auch am KCC-Umzug sind wir diesmal als Gruppe dabei - das ist Ehrensache! In diesem Sinne ein dreifach donnerndes Helau!

(eingetragen von Karin Heist)

01.10.2018: Unser Jahresausflug 2018

Zu unserem diesjährigen Jahresausflug brachen wir am 8. September 2018 nach Oppenheim auf. Christoph Heß und Andreas Rügner hatten ein interessantes Programm zusammengestellt und bestens geplant. Am Zielort stärktenwir uns mit einem herzhaften Frühstück um dann eine Führung durch die Katharinenkirche zu erleben. Die Kirche gilt als eine der bedeutendsten gotischen Kirchen am Rhein zwischen Straßburg und Köln, ihre Errichtung erfolgte in Abschnitten im 13., 14. und 15. Jahrhundert. Nach dem Gang durch die Geschichte der eindrucksvollen Kirche und des Beinhauses konnten wir die schöne Weinstadt auf eigene Faust erkunden, um dann noch das im 14. Jahrhundert entstandene Kellerlabyrinth unter der Stadt mit sachkundiger Führung zu besuchen.

Zum Abschluss erlebten wir eine Fahrt durch die umliegenden Weinberge auf und genossen bei besten Wetterbedingungen die Aussicht auf das gesamte Weinanbaugebiet mit seinen malerischen Ortschaften bis hin zur Skyline von Frankfurt. Den Abschluss des gelungenen Tages verbrachten wir im Weingut Diez bei einem leckeren Abendessen und kehrten gegen 22 Uhr nach Eschollbrücken zurück.

(eingetragen von Karin Heist)

Kontakt:
Email an die Abteilung Laienspieler: laienspieler AT tsv-eschollbruecken-eich.de