Termin: 17.09.17; Im Mömlimger Königswald 17.09.2017

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: Information nicht verfügbar

Im Mömlimger Königswald 17.09.2017

 

Sonntag, den 17.09.2017   10 Uhr ab Sparkasse

Abfahrt mit Privat- Pkw  – 55 km bei ca. 45 Min. Fahrtzeit-             

Die genaue  Wegbeschreibung wird den Fahrern am Wandertag ausgehändigt.

 In Mömlingen wird am Waldrand beim Schützenhaus geparkt. Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Die Wanderung beginnt mit einer kurzen Steigung auf einer asphaltierten Wegstrecke.

Auf dem Gruselpfad geht es weiter in einem Bogen zur Freizeitanlage „Königwalderlebnis.“

Die Anlage liegt idyllisch in einem ehemaligen Steinbruch und naturbelassenem Waldstück.

Hier wird die Mittagsrast, mit Verpflegung aus dem Rucksack durchgeführt.

In der Nähe lässt ein hölzerner Aussichtsturm einen schönen Blick auf Mömlingen zu. Die Kinder haben die Möglichkeit ein „Keltisches Dorf“ zu erkunden oder sich an der „Tarzan- Schwinge“ zu beweisen.

Eigenverantwortlich können die Wanderer, bei verlängerter Rast, das weitläufige Gelände untersuchen.

Über Treppenstufen wird der ehemalige Steinbruch verlassen. Nach Erreichen des Waldrandes eröffnet sich ein weiter Blick über die schöne Landschaft, mit Blick nach Obernburg und zum Spessart.

Vorbei an Bauernhöfen, wird ein Talgrund durchwandert. Auf der Hardthöhe überrascht ein weiterer herrlicher Fernblick. Wieder im Königswald, wird auf schönen Waldwegen, bald der Ausgangspunkt am Schützenhaus erreicht.

Die Schlußrast ist in der Wolfsschänke, in Ortsmitte, vorgesehen. Hier werden gute, große und kleine Gerichte, sowie Getränke zu günstigen Preisen angeboten.

Wanderdaten: ca. 9 km   3- 3 ½ Std., ohne Pausen.  Wanderstöcke und festes Schuhwerk wird empfohlen.

Die Wanderführer bitten um rege Beteiligung, es lohnt sich.

 

Wanderführer:  Monika und Gerhard Quick  Telefon:  06151/ 311697           

                             Christel Ahlheim, Winfried Knüpfer


Veranstaltungsort:

Am Römer


Breslauer Straße / Darmstädter Straße
, 64319 Pfungstadt-Eschollbrücken


Größere Kartenansicht

Weitere Termine der Abteilung Wandern

Datum Veranstaltung Info
08.07.18 Handkäs und Äppelwoi

7. Teil B "An der Gersprenz"  am SO 08.07.2018

Die Anfahrt wie nach Otzberg.

10:00 h mit PKW ab Eschollbrücken über die B 426 immer Richtung Höchst i.Odw. Eberstadt, Lohbergtunnel, an Ober-Ramstadt vorbei, am Hahner Kreisverkehr die 2. Ausfahrt Richtung Reinheim, auch am nächsten Kreisverkehr 2. Ausfahrt bis Stadtrand Reinheim. An der ampelgeregelten Kreuzung Beschilderung nach LINKS Richtung Höchst beachten. Noch immer auf der B 426 geht’s vor der Bahnschranke am Reinheimer Bahnhof nach rechts bis die B 426 wieder nach rechts abbiegt. Jetzt geradeaus über die nächste ampelgeregelte Kreuzung nach Ueberau. Am Ortsrand rechts weg von der Hauptstrasse bis vor den Hundeverein, parken.

ca. 10:45 h  Beginn der Wanderung. Immer entlang der Gesprenz und immer eben. Der Weg verlangt keine Wanderausrüstung und ist auch geeignet für  Rollatoren und Kinderwagen, Tretroller, Inliner, etc . Nach dem Fußgängersteg geht’s links ins Sportgelände bis zum Ziel der Mittagseinkehr.

Im  „Tennis-Treff“ Im Briebel, 64401 Groß-Bieberau, (Tel. 06162 6268) ist zum Essen reserviert. Nach der ausgiebig bemessenen Tischzeit Rückweg an der Gersprenz zu den Autos in Ueberau. Besonderer Hinweis: direkt neben dem Restaurantgarten liegt der „Senioren-Spielplatz“ von Groß-Bieberau, eine seltene Einrichtung.  

Viel Vergnügen, bestes Wanderwetter und gute Laune wünschen

Eure Wanderführer Walter Jenicek (mobil 0173 247 2131) und Gudrun Jörgeling.